Nachtrag: Wie man die Leute zum tanzen bringt

Profitrick #1 (Releasekonzert im November 2016):

Wie bringt man die Meute eigentlich zum feiern?

Ganz einfach: Sagt ihnen, dass sie aufstehen und feiern sollen. Is klar, ne?
Wenn ihr, so wie ich, auch mal ab und an auf der Bühne steht, dann nutzt die Macht, die ihr da oben habt. Zum Positiven natürlich. Habt keine Hemmungen mit dem Publikum zu reden, zu tanzen, Witze zu reißen, dafür sind die schließlich angereist. Wenn ihr euch auf der Bühne wohlfühlt (und dazu gehört gute Musik, gute Vorbereitung, gute Gesellschaft, ein sicheres Outfit und was ihr sonst noch braucht), dann wird es eurem Publikum auch so gehen. Klar, dafür braucht man ein Mindestmaß an Erfahrung, und Mut, auch für mich ist es nicht immer einfach über meinen Schatten zu springen. Profitrick: Habt einfach Spaß. Try me!

Zwischenzeitlich…

…ist mein Laptop immer noch in Reparatur, und es passieren so viele Dinge, über die ich nicht mal bloggen kann. So ein Mist aber auch. Nicht unerwähnt lassen möchte ich aber folgendes:

Unser unfassbar schönes Release – Konzert mit „Scaramouche“, das mir vor allem mal wieder gezeigt hat, wofür ich auch dieser Welt bin, und was für tolle Menschen ich um mich herum habe. DANKE! Einige Eindrücke (Riesendank an den wunderbaren Musikphotographen Boris von www.b.bildert.de):

scaramoucherelease2016_1491 scaramoucherelease2016_0031  scaramoucherelease2016_1011 scaramoucherelease2016_1131

scaramoucherelease2016_0881scaramoucherelease2016_182scaramoucherelease2016_1541 15085580_1204314282981976_377009770862688783_n